Webseiten barrierefrei gestalten
Accessibility ist für viele bislang noch kein Thema, das bei der Erstellung von Internetauftritten berücksichtigt wird. Selten wird der Gedanke daran verschwendet, ob auch Besucher mit Behinderungen mit diesen Seiten umgehen können und z. B. Formulare abschicken oder es schaffen, einen Kauf zu tätigen. Wenigen ist bewusst, dass nicht nur blinde Menschen Probleme im Umgang mit Websites haben. Auch diejenigen, die z. B. farbenblind, taub, sprachbehindert oder motorisch eingeschränkt sind (manchmal auch nur temporär) stoßen zum Teil auf große Barrieren im Internet. Auch für „Silver Surfer“ bedeuten barrierefrei gestaltete Websites eine erhebliche Erleichterung.

Dabei ist die Gestaltung barrierefreier Websites sehr von Vorteil, wenn es um Conversion- oder Suchmaschinenoptimierung geht. Wichtige Aspekte, durch die das Thema Accessibility auch auf Entscheiderebene auf offene Ohren stoßen sollte. Doch wie sieht die Akzeptanz zur Erstellung barrierefreier Websites in der Praxis aus?
Experteninterview
Zwei Experten auf diesem Gebiet sind Jan E. Hellbusch und Kerstin Probiesch, deren Buch „Barrierefreiheit verstehen und umsetzen: Webstandards für ein zugängliches und nutzbares Internet“ am 21. März erscheint. Wir durften die Accessibility-Spezialisten zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen befragen. […]