Was macht ein Webmaster?

Ein Webmaster ist, vereinfacht gesagt, verantwortlich für alles, was eine bestimmte Webpräsenz im Internet anbetrifft. Das reicht von technischen über inhaltliche, grafische und administrative Fragen bis hin zur Vermarktung und Planung von Websites. Ein Webmaster ist also verantwortlich für den Erfolg oder Misserfolg einer Website. Häufig stellen gerade größere Unternehmen Webmaster ein, die sowohl die Inter- als auch die Intranetpräsenz betreuen.

Was qualifiziert einen Webmaster?

Um den Beruf eines Webmasters auszuüben, bedarf es keines formellen Abschlusses oder einer bestimmten Ausbildung. In der Praxis haben viele Webmaster diesen Beruf nicht erlernt, sondern sich die notwendigen Fähigkeiten selbst angeeignet. Da sich das Internet sehr schnell weiterentwickelt, ist die Praxiserfahrung, die Webmaster in ihrem Beruf sammeln, häufig auch wertvoller als theoretisch angeeignetes und schnell veraltetes Wissen.

Wo sind Webmaster zu finden?

Webmaster können entweder direkt bei den Unternehmen angestellt sein, für welche sie die Webpräsenz betreuen, oder als Selbstständige oder Angestellte in einer entsprechenden Agentur für verschiedene Kunden tätig sein. Die Zahl der als Webmaster tätigen Menschen ist in den vergangenen Jahren rasant angestiegen, weshalb es wichtig ist, einen vertrauenswürdigen und kompetenten Webmaster für die eigene Webpräsenz zu finden.

Mehr über die Grundlagen des Internets: