Unser heutiger Usabilitycheck dreht sich um den Schlecker Online-Shop. Der Shop wirkt auf den ersten Blick schlicht was das Layout angeht und nicht überladen. Etwas irritierend ist jedoch die Dropdown Navigation unter “Mehr”.
Hier werden alle Artikel aufgelistet, die keinen Platz mehr in der horizontalen Navigation gefunden haben. Der User sieht nicht alle verfügbaren Navigationspunkte beim Aufklappen, sondern muss innerhalb der Navigation scrollen.

Navigation Schlecker Online-Shop

Navigation zum Scrollen im Schlecker Online-Shop

Warenkorb und Bestellprozess

User, die einen Warenkorbwert von unter 15 Euro haben, stoßen im Warenkorb auf das nächste Problem, wenn sie zur Kasse gehen möchten: sie haben den Mindestbestellwert unterschritten. Es wurde zuvor nicht gut sichtbar darauf hingewiesen, dass es einen solchen gibt, lediglich im Footer-Bereich ist ein Hinweis vorhanden. Die Fehlermeldung erfolgt durch ein PopUp, welches auf den Mindestbestellwert hinweist, aber keine Hilfestellung für den User darstellt. Klickt dieser auf “weiter einkaufen”, öffnet sich nicht – wie vermutet werden kann – die Startseite des Online-Shops, sondern er gelangt nur zum Warenkorb zurück.

Fehlermeldung wegen Mindestbestellwert im Warenkorb

Fehlermeldung wegen Mindestbestellwert im Warenkorb

Denkbar wäre, bei einem unterschrittenen Mindestbestellwert ausgewählte Produkte anzupreisen, um den Bestellwert zu erreichen. Auch könnte der Hinweis auf den Mindestbestellwert besser in der Nähe der Gesamtsumme platziert und beispielsweise rot hervorgehoben werden.

Der Bestellprozess besteht zunächst aus sechs Schritten, die sich jedoch – je nach Eingabe des Users – verändern können:

  • Warenkorb/Überblick
  • Kundendaten/Lieferadresse
  • Bezahlart auswählen
  • Zusammenfassung prüfen
  • Gutschein/Geschenkkarte
  • Kreditkarte/PayPal/Sofortüberweisung

Auf den ersten Blick sieht der Bestellprozess nicht nur kompliziert und langwierig aus, auch die Inkonsistenz der Bestellschritte ist nicht nutzerfreundlich. Der User sollte hier durch eine Komprimierung der Bestellschritte einfacher durch den Bestellprozess geführt werden und das Wording der einzelnen Schritte idealerweise optimiert werden.

Bestellschritte Inkonsistenz Schlecker Online-Shop

Wir möchten mit der Usabilitycheck Artikelserie Hürden bei Websites aufdecken, deren Behebung schnell zu einer besseren User Experience führt. Der Online-Shop schlecker.com besitzt gerade im Bestellprozess – wie auch viele andere Shops – noch eine Menge Optimierungspotenzial.