Was kostet SEO?

Die Frage „Was kostet SEO?“ lässt sich präzise genauso wenig beantworten wie z.B. die Frage „Was kostet ein Auto?“. Auf beide Fragen ist die richtige Antwort: Es kommt darauf an. Beim Auto ist beispielsweise preisrelevant, welche Fahrzeugklasse, welches Modell und welches Ausstattung gewünscht wird. Bei der Suchmaschinenoptimierung beeinflussen viele verschiedene Faktoren die Kosten.

Was beeinflusst die SEO Kosten?

  • Umfang der SEO Dienstleistungen, wie z.B. SEO Strategie, Keyword-Analyse, Onpage-Optimierung, Offpage-Optimierung usw.
  • Dauer der Suchmaschinenoptimierung
  • Größe der Internetseite / Anzahl der Keywords (Suchbegriffe)
  • Unternehmensgröße
  • Abrechnungsmodelle
  • Stundensätze von SEO-Spezialisten und SEO-Agenturen

Welche SEO Abrechnungsmodelle gibt es?

  • erfolgsabhängige Bezahlung: erreichte Platzierung, Kosten pro Klick usw.
  • erfolgsunabhängige Bezahlung: pauschale Bezahlung für einen bestimmten Zeitraum – Stunden-, Tages-, Wochensätze usw.

Was verlangen SEO-Spezialisten?

  • Tagessatz: 500 bis 3.000 Euro
  • Keyword-Recherche: 200 bis 1.500 Euro
  • Konkurrenz-Analyse: 200 bis 1.500 Euro
  • Pauschale zur Steigerung der Linkpopularität: 500 bis 5.000 Euro

Wie viel Geld sollte für SEO ausgegeben werden?

Wie hoch der SEO-Etat konkret sein soll, hängt davon ab, welche Rolle Online-Marketing im Marketing-Mix spielt, welche SEO-Dienstleistungen in Anspruch genommen werden – und wie lange die Suchmaschinenoptimierung durchgeführt werden soll.

Mehr über Suchmaschinenoptimierung:

SEO-Lexikon

Suchmaschinenoptimierung Lexikon

Fachbegriffe rund um SEO leicht verständlich erklärt. Kein Fachchinesisch!

SEO-Lexikon