Suchmaschinenoptimierung – SEO Agentur OMKT

Das Kundenverhalten hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Sind früher Kunden meist über traditionelle Kanäle auf ein Unternehmen oder eine Dienstleistung aufmerksam geworden, verlagert sich dieser Vorgang immer weiter Richtung Internet. Der wichtigste Kanal für potentielle Kunden, die bereits einen Handlungszwang haben, ist hier immer noch Google.

Nur wer in Google bei seinen Dienstleistungen und Produkten eine relevante Platzierung erzielt, ist für diese potentiellen Kunden überhaupt sichtbar.

Als Full-Service Digitalagentur helfen unsere Experten Ihrem Unternehmen bei der optimalen Platzierung und Darstellung Ihrer Produkte und Leistungen in Google. In Kombination mit unseren vertrieblichen Kompetenzen legen wir einen besonderen Wert auf effektive Platzierungen, die zu relevanten Kundenanfragen und der Generierung von Neukunden führen.

Mehr Anfragen mit besserer Qualität und niedrigere Vertriebskosten durch eine effektive Suchmaschinenoptimierung mit OMKT.

Suchmaschinenoptimierung durch OMKT:

  • Erhöhung der Anfragen (Leads) und Steigerung der Qualität
  • Zielgruppengenaue und personalisierte Neukundenansprache
  • Senkung der allgemeinen Vertriebskosten und Steigerung von Umsatz und Gewinn
  • Durch nachhaltige SEO- und Content-Strategien eine langfristige Sicherung des Unternehmenserfolgs
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades der Unternehmens und der Marke

Weitere Informationen zur Suchmaschinenoptimierung

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung (Englisch: SEO = Search Engine Optimization) ist im Online-Marketing ein Teilbereich des Suchmaschinenmarketing und umfasst alle Maßnahmen, die eine Webseite in den (unbezahlten) Ergebnislisten von Suchmaschinen weit oben erscheinen lässt.

Suchmaschinenoptimierung

Der SEO-Experte lässt eine Website in Ergebnislisten von Suchmaschinen weit oben erscheinen.

Warum wird Suchmaschinenoptimierung eingesetzt?

Ziel ist es interessierte Besucher über Suchmaschinen für die eigene Internetpräsenz zu erreichen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Kunden werden, ohne dass weitere Kosten entstehen.

Es existieren im World Wide Web eine Vielzahl an Webseiten. Suchmaschinen dienen dabei der Navigation im Internet, da sie die passendsten Webseiten und Informationen in Bezug auf die Suchanfrage liefern.

Webseiten werden von Suchmaschinen erfasst und nach bestimmten Kriterien untersucht, um passend zu den Suchanfragen der Internetnutzer entsprechende Ergebnisse ausliefern zu können.

Webseiten, die in der Ergebnisliste weit oben erscheinen, erhalten die meisten Zugriffe. Um eine entsprechend prominente Auflistung zu erreichen, ist eine gezielte Maßnahme im Online-Marketing erforderlich: die Suchmaschinenoptimierung.

Suchmaschinenoptimierung zielt darauf ab, die Sortierungs- und Relevanzkriterien der Suchmaschinen zu erfüllen.

Eine Suchmaschine ist bildlich mit einem kleinen Roboter vergleichbar, der umherläuft, um seine Festplatte mit Nahrung zu füttern. Je besser diese Nahrung zubereitet ist, desto besser kann er sie aufnehmen. In der Suchmaschinenoptimierung wird die Webseite auf die Nahrungswünsche des Roboters angepasst.

Was Suchmaschinenoptimierung bewirkt

Eine der Hauptaufgaben der Suchmaschinenoptimierung ist die Ausrichtung der Seite auf bestimmte Suchbegriffe (Keywords).

Beispiel: Ein Anbieter von Kaffeemaschinen möchten gerne von Nutzern gefunden werden, die »Kaffeemaschinen kaufen« in die Suchmaske, wie z. B. von Google, eingeben. Der Anbieter erhält dadurch Besucher mit einem konkreten Kaufinteresse, was sich meist positiv auf den Abverkauf auswirkt.

Search Engine Optimization

Der SEO muss die Website optimieren, Suchwörter auswählen, Rankings analysieren und einiges mehr.

Wie funktioniert SEO? Werkzeuge der Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung unterteilt sich in zwei Hauptbereiche:

  • OnPage-Optimierung: Die sogenannte Onpage-Optimierung (auch OnSite-Optimierung) umfasst alle Maßnahmen, die unmittelbar auf der eigenen Internetpräsenz selbst getätigt werden müssen. Diese Maßnahmen befassen sich mit technischen, inhaltlichen und strukturellen Aspekten der eigenen Internetseite.
  • OffPage-Optimierung: Die sogenannte OffPage-Optimierung (auch OffSite-Optimierung) umfasst alle Maßnahmen, die außerhalb der eigenen Internetpräsenz das Ziel verfolgt, andere Internetseiten zu motivieren, einen Link zur eigenen Internetseite zu setzen. (auch Linkaufbau bzw. Linkbuilding genannt). Je höher die Anzahl von Verweisen (Links) »fremder Webseiten« zur eigenen Internetseite ist, desto wichtiger stufen Suchmaschinen die eigene Internetpräsenz ein.

Suchmaschinenoptimierung liefert bei einer seriösen Umsetzung nachhaltig kostenlose und kaufwillige Besucher für die eigene Website.


Mehr über Suchmaschinenoptimierung:


SEO-Lexikon

Suchmaschinenoptimierung Lexikon

Fachbegriffe rund um SEO leicht verständlich erklärt. Kein Fachchinesisch!

SEO-Lexikon